Zum Hauptinhalt springen

Digitalisierungsstrategien und -Prozesse für die E-Akte in der öffentlichen Verwaltung

Feiern Sie mit uns das 11. Mal die Jahrestagung E-Akte und freuen sich am 6. und 7. November 2019 auf ein informatives und spannendes Tagungsprogramm in Berlin. Vertreterinnen und Vertreter aus dem öffentlichen Umfeld werden ihre Erfahrungsberichte präsentieren, die ausstellenden Unternehmen wiederrum Lösungsbeispiele aufzeigen.

Zu der diesjährigen Tagung erwarten wir erneut über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Verwaltung und Wirtschaft, die im Bundespresseamt über aktuelle Projekte, Erfahrungsberichte und Trends zum Thema E-Akte diskutieren.

Optionale Teilnahmegebühr für die öffentliche Verwaltung

Die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der öffentlichen Verwaltung ist kostenfrei. Falls eine kostenfreie Teilnahme gegen Ihre Compliance-Regelungen verstößt, und wir Ihnen daher eine Rechnung ausstellen sollen, markieren Sie diese Option bitte im nachfolgenden Anmeldeprozess. In diesem Fall erhalten Sie für Ihre Teilnahme eine Rechnung in Höhe von 150,00 € (zzgl. gesetzl. gültiger MwSt.). Mit dieser optionalen entgeltlichen Anmeldung sind alle Bewirtungen sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung abgegolten. Die Rechnung wird nach Eingang der Anmeldung versandt.

Teilnahmegebühr Privatwirtschaft

Für Teilnehmer aus der Privatwirtschaft beträgt die Teilnahmegebühr 450,00 € (zzgl. gesetzl. gültiger MwSt.). Mit dieser entgeltlichen Anmeldung sind alle Bewirtungen abgegolten. Die Rechnung wird nach Eingang der Anmeldung versandt.

Zur Anmeldung